Mamma

Mammacarcinom

Das Mammakarzinom stellt die häufigste, zum Tode führende, bösartige Erkrankung der Frau in der westlichen Welt dar.
Zurzeit wird davon ausgegangen, dass jede 10. Frau zeitlebens an Brustkrebs erkrankt. In Deutschland betrifft dies etwa 50.000 Frauen pro Jahr. Die Prognose des Mammakarzinom hängt u. a. von der Tumorgröße, insbesondere den Befall von locoregionären Lymphknoten ab.

Indikationen

  • nach histologisch gesichertem Mammakarzinom als präoperatives lokales MRT-Staging ist die Mamma-MRT die wichtigste und effektivste Indikation der Mamma-MRT
  • Differenzierung zwischen gutartigen und bösartigen Tumoren
  • Tumorrezidiven nach brusterhaltender Mammaoperation
  • bei Frauen mit ausgeprägter familiärer Disposition
  • bei unklaren Mammabefunden, die mit den Untersuchungsverfahren Mammografie und Mammasonografie nicht geklärt werden können bei sog. "Problempatientinnen"